2001

 

die Countryweihnacht begann zu leben und wurde ein überwältigender Erfolg! Die Bitte aller - macht weiter!
Da beide beruflich ziemlich eingespannt waren, Joachim im eigenen Transportunternehmen und Lilly hatte gerade den Sender gewechselt und moderierte nun bei Radio U1 Tirol, und die Organisation einer Veranstaltung in dieser Größenordnung doch recht viel Zeit in Anspruch nimmt, auf der anderen Seite aber klar war - die Kinder brauchen dringend Hilfe, beschlossen Sie:
Die Countryweihnacht gibt es von nun an alle zwei Jahre - alle ungeraden Jahreszahlen - am ersten Adventsamstag!

 

Im Jahre 2002 veränderte sich Lilly Staudigl beruflich und konnte die Countryweihnacht nicht mehr unterstützen. Ist es zu zweit schon schwierig genug, geht es alleine garnicht, noch dazu als damals totales Greenhorn in der Countryszene, das war klar, aber das Versprochene brechen, kam für Joachim auch nicht in Frage, so suchte er sich ein paar Gleichgesinnte und gründete in der Folge anfang 2003 den VEREIN WWW.COUNTRYWEIHNACHT.AT zur Unterstützung Hilfsbedürftiger - vorrangig die CF-Kinder.


Seitdem gab es alle zwei Jahre die inzwischen schon legendäre Countryweihnacht in der Blumenwelt Hödnerhof in Ebbs bei Kufstein - mit der Countryweihnacht 2011 wurde die € 150.000,- Gesamtspendenmarke überschritten.