2021 

Nach fast einem Jahr schreiben, suchen, basteln, hin und herschieben ist es am 23.08. endlich geschafft - die neue Homepage war zum herzeigen fertig und konnte online gehen - DANKE an PETRA BRÜNKER (unsere Grafikerin) für´s mitgestalten und an MICHAEL PERCHTALER von LAMANTIN für´s gar nicht so einfache online stellen - aber jetzt ist es geschafft - VIEL SPASS AUF UNSERER NEU GESTALTETEN HOMEPAGE.

* * *

ALLES GUTE EINSTWEILEN - HOPE TO SEE YOU AGAIN SOON !

Der Abschiedsgruß von HIGH SOUTH aus 2020 war ein frommer Wunsch, der nicht in Erfüllung ging. Die weltweite Coronapandemie und die Entscheidungen der Regierungen erforderten mehrere Lockdowns - das Leben außerhalb der eigenen vier Wände kam zum Teil komplett zum Erliegen - ans Veranstaltungen organisieren brauchte man nicht mal denken.

Am 12. Mai verkündete die Bundesregierung wieder Lockerungen ab dem 19. Mai - genesen, geimpft und/oder getestet muss man sein, dann darf man wieder ein bisschen was - Gasthäuser und Schulen öffnen wieder und kleinere Veranstaltungen im Rahmen der Covidgesetze dürfen wieder durchgeführt werden.

WIR SIND IN DER HOFFNUNG, DASS DER AUFWÄRTSTREND ANHÄLT UND EINE GEWISSE NORMALITÄT EINKEHRT - SPRICH AUCH WIR AM 20.11. DIE NÄCHSTE COUNTRYWEIHNACHT DURCHFÜHREN KÖNNEN - OB´S MÖGLICH IST, WERDEN WIR ENDE JULI BERATSCHLAGEN UND BEKANNTGEBEN.

Leider mussten wir bereits wieder einen Tiefschlag einstecken - nach der letzten CW, die wir gewissen Umständen Herrn Thomas Sappl vom Hotel Andreas Hofer, zu dem auch der Stadtsaal gehört dankend, in dem eigentlich für uns zu kleinen KULTURQUARTIER durchführen mussten, vereinbarten wir im Jänner 2020 mit Demselben, dass die nächste CW bei ihm im STADTSAAL - KUFSTEIN am 20.11.2021 stattfinden soll - denkste - im März 2021 hat uns Herr Sappl wieder abgesagt, uns wieder sitzen lassen, diesmal mit dem Argument: er könne es nicht verantworten, dass seine Hotelgäste (die sowieso fast ausschliesslich unsere Veranstaltungsgäste gewesen wären) und sein Personal einer so grossen Veranstaltung und somit einem so großen Risiko ausgesetzt werden - 8 Monate vor Termin weiss er das bereits - der Bitte, mit uns im Juli zu entscheiden kam er nicht nach - somit hiess das für uns wieder: EINEN VERANSTALTUNGSORT bzw. EINE NEUE HEIMAT FÜR DIE COUNTRYWEIHNACHT suchen - derzeit ist das ein bischen schwierig in diesen Zeiten, wo keiner weiss, wie´s nächstes Monat aussieht - aber - DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT - ES HABEN SICH BEREITS MEHRERE PERSONEN MIT VORSCHLÄGEN GEMELDET - DANKE EUCH !​​ 

Ein Tip war - warum gehst nicht in die FESTHALLE FÜGEN ? - ein paar Erkundigungen später, nach zwei Telefonaten, nach einem Treffen durften wir Ende Juli verkündigen - HURRA, TOLL, BÄRIG - WIR HABEN MIT DEM TVB-FÜGEN einen neuen Partner, der bei uns mithilft und uns für die zukünftigen COUNTRYWEIHNACHTsTERMINE die FESTHALLE FÜGEN zur Verfügung stellt - DANKE INS ZILLERTAL - DANKE TVB FÜGEN unter der Führung von MANFRED PFISTER - wir sind happy und freuen uns auf euch.
CF ist nach wie vor tödlich und die CF-Kinder sind derzeit Hochrisikogruppe - und - unser Freund WOLFGANG NIEGELHELL braucht auch weiterhin für seine STIFTUNG AUGEN AUF PFOTEN Unterstützung, er musste ja grade, auch wegen Corona, seinen Marsch vom Bodensee zum Neusiedlersee, mit dessen Ertrag heuer noch die STIFTUNG AUGEN AUF PFOTEN gegründet werden sollte, auf nächstes Jahr verschieben - und daher die Bitte an jeden:                     

 

BITTE HELFT UNS HELFEN!


Mit einem Besuch der COUNTRYWEIHNACHT und den Veranstaltungen unseres Vereins - einer Spende auf das SPENDENKONTO, oder ihr lasst euch was Originelles einfallen, sodass ihr einen tollen Betrag zusammenbringt und kommt mit einem SPENDENSCHECK zur nächsten COUNTRYWEIHNACHT und übergebt ihn dort auf der Bühne! Oder natürlich - wenn ihr Künstler seid - stellt euch in den Dienst der guten Sache und bietet uns euch an.

MIT EUCH AN UNSERER SEITE KÄMPFEN WIR WEITER! BLEIBT BITTE GESUND!